UNABHÄNGIG • NICHT NEUTRAL • NICHT VON IHREM ARZT ODER APOTHEKER EMPFOHLEN • GARANTIERT NICHT PHARMAHÖRIG

Chlordioxid alias MMS

Ich nehme an, Sie haben schon einmal etwas von MMS gehört. Dann wissen Sie natürlich auch, dass MMS ein hochwirksames Desinfektionsmittel ist, das, wenn eingenommen, auch im Körper bestimmten Keimen den Garaus macht.

MMS nannte es einst der Entdecker Jim Humble, der natürlich nicht dieses Mittel entdeckte, aber immerhin, dass es ein hochgradig wirksames Antibiotikum ist. Er nannte es voller Begeisterung Miracle Mineral Solution, also eine Wunder-Minerallösung, weil es innerhalb von ein paar Stunden einige Menschen von Malaria befreite. Der tatsächliche Name dieses Mittels aber ist Chlordioxid und war als stabilisierter Sauerstoff seit Langem bekannt.

Chlordioxid ist auch kein Wundermittel, vielmehr ist die Wirkung auf die chemische Beschaffenheit zurückzuführen, die durch eine eher sanfte Oxidation Erreger eliminiert. Es ist auch nicht giftig oder gefährlich, wie es das Pharmasyndikat mittels sogenannter Mietmäuler über die Mainstream-Medien den Verbrauchern einzureden versucht. Kann es ja wohl kaum, denn es wird unter anderem auch in der Lebensmittelverarbeitung eingesetzt. Meine Familie und ich nehmen es selbst auch schon seit vielen, vielen Jahren und sind alle wohlauf … nicht zuletzt auch gerade deshalb, weil wir es zum Beispiel beim geringsten Anzeichen einer Erkältung oder Unwohlsein einnehmen.

Als Mietmäuler bezeichnet man übrigens Personen, die in diesem Falle aus der Medizinbranche kommen und meist einen Professortitel tragen, doch zur Not tut es auch ein einfacher Doktor. Solche Menschen verbreiten für eine bestimmte Gegenleistung – Beratervertrag, Urlaubsreisen mit Familie, luxuriöses Fahrzeug, Einladungen zu außergewöhnlichen Events … – genau das, was gewünscht ist. Der Verlag für Gesundheit hat in diesem Milieu bereits schon vor Jahren recherchiert und einen Ratgeber zu diesem Thema herausgegeben.

In Kürze erscheint der Ratgeber Chlordioxid in einer völlig überarbeiteten 4. Auflage, doch obwohl die Gegenwehr seitens der Pharmakologie unverhohlen anhält, hat dies der Verbreitung von Chlordioxid keinen Abbruch getan, ganz im Gegenteil, denn die Berichterstattung hat Chlordioxid erst so richtig bekannt gemacht und die Neugierde geweckt. Dafür dankt der Verlag für Gesundheit herzlichst!

Gerade jetzt, wo das Coronavirus um sich greift, ist das Interesse noch einmal stark gewachsen. So berichteten uns einige Händler, dass das Auftragsvolumen noch nie so groß war wie im Winter/Frühling 2020.

Genaueres darüber, nämlich wie unsachlich, ja sogar mit dicken Lügen versehen, hier nach wie vor versucht wird, eine negative Stimmung gegen Chlordioxid zu erzeugen, schlug leider fehl. Vor allem der Bayerische Rundfunk und der rbb mit seinem Format Kontraste, haben kräftig gegen Chlordioxid angestunken, doch umso mehr dagegen gewettert wurde, umso mehr wuchs der Bekanntheitsgrad. Auch die Drohungen einiger Professoren und Rundfunkanstalten, juristische Schritte gegenüber dem Verlag für Gesundheit einzuleiten, fruchteten ebenso wenig.

Sie können nicht nur all unsere Rechercheergebnisse weiterhin im Ratgeber für Chlordioxid verfolgen, wir geben auch detailliert darüber Auskunft, wie man Chlordioxid sehr einfach und mehr als preiswert selbst herstellen kann und wie man es sinnvoll anwendet. Sie erfahren auf den weit mehr als 200 Seiten alles, was Sie über Chlordioxid wissen müssen.

Den Ratgeber Chlordioxid bieten wir Ihnen derzeit für 4,75 € an, werden den Preis für die in Kürze erscheinende überarbeitete Ausgabe etwas anheben müssen. Aber Sie erhalten, wenn Sie ihn jetzt kaufen, die neue Ausgabe kostenlos nach Erscheinen.

Wir können Ihnen nur empfehlen, sich mit Chlordioxid vertraut zu machen, denn es ist ein äußerst probates Mittel gegen viele gesundheitliche Probleme, und zwar sowohl im Krankheitsfalle wie auch prophylaktisch. Die Erfahrungen haben die Wirksamkeit eindeutig belegt, aber genauso auch den Unsinn und die Lügen, die man versucht uns Verbrauchern unterzujubeln.

Machen Sie sich bitte selbst ein Bild über Chlordioxid, Synonym MMS, indem Sie unsere ausführlichen Informationen darüber zurate ziehen.


Hier hier einmal ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • Antibiotika, Analgetika und weitere Medikamente es fehlt nicht immer an Gesetzen – aber an gutem Willen Studien
  • Eigenverantwortung
  • Saures Gewebe
  • Wie beginnen wir mit Chlordioxid?
  • Welche Methode Chlordioxid ist die richtige?
    • CDH – CDL/CDS
  • ​Chlordioxid – so wird es angewendet
    • Bei lebensbedrohlichen Krankheiten …
    • Äußerlich anwenden
  • Produkte selbst herstellen
  • Was kostet eine körperliche Reinigungskur?
  • Weitere Produkte rund um Chlordioxid
    • Calciumhypochlorit/MMS2
    • Dimethylsulfoxid – DMSO
    • Dimethylsulfon/Organischer Schwefel – MSM
  • Mietmäuler
  • Jim Humble und die Kritiker
  • Chlordioxid in den Medien
  • Malariabekämpfung in Afrika
  • Pharmaindustrie erpresst Initiatoren und Wissenschaftler
  • Mehr Licht ins Dunkle

Darüber hinaus erhalten Sie auf zwei weiteren Seiten dieses wertvollen Ratgebers Hinweise auf weiterführende Literatur, CDs, Verlinkungen auf Websites und Videos, auch berichtet der Autor über eigene Erfahrungen und andere Anwender von Chlordioxid.

Um den Ratgeber umgehend zu erhalten,
klicken Sie bitte jetzt auf diesen Button

Zur Anmeldung Chlordioxyd

Es fallen keine Versandkosten an, Sie erhalten den Ratgeber gleich nach der Bezahlung via E-Mail zugeschickt

Halt!

wir möchten Sie nicht gerne gehen lassen, bevor Sie nicht die Gelegenheit genutzt haben, unser Gesundheits-News angefordert zu haben. Wir möchten Sie nämlich mit wertvollen Informationen für Ihre Gesundheit beglücken. Dazu benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse, und damit wir Sie auch respektvoll ansprechen können, nennen Sie uns doch bitte Ihren Vornamen. Danke!