UNABHÄNGIG • NICHT NEUTRAL • NICHT VON IHREM ARZT ODER APOTHEKER EMPFOHLEN • GARANTIERT NICHT PHARMAHÖRIG

Verlag für Gesundheit

Der Verlag für Gesundheit ging aus dem 1992 gegründeten JANEDI Verlag hervor, der Druckerzeugnisse aller Art für externe Auftraggeber ausführte, Werbekampagnen konzipierte und später eigene Magazine für Bustouristik und gehobene Gastronomie herausgab. 2007 wurde er nach Portugal verlegt, was aufgrund der sich immer weiter entwickelnden Technik für ein globales Arbeiten vorteilhaft gestaltete. Das Leben im Baixo Alentejo, Portugal, ist angenehmer als in Zentraleuropa und sehr viel ruhiger und gesünder. Aus der Ferne kann man so manches denn auch sehr viel gelassener und differenzierter angehen.

Der Herausgeber und Betreiber des Verlags für Gesundheit erfreut sich denn auch bester Gesundheit, ärztlicher Wartezimmer sind ihm fremd; er ist davon überzeugt, dass genau dies auch der Grund seines überragenden Gesundheitszustandes ist. Medikamente sind ihm fremd, nicht einmal eine Schmerztablette befindet sich in seinem Haus. Wozu auch, fragt er sich.

Der Verlag für Gesundheit arbeitet mit einigen freien Mitarbeitern zusammen und recherchiert und sammelt Informationen aus dem Bereich Gesundheit mit der Intention, die er für wichtig hält, Menschen darüber aufzuklären, um sich an einem Leben in Gesundheit und Wohlbefinden zu erfreuen.

Die Intention des Verlegers João Othon ist es Aufklärung zu betreiben und zu belegen, wie korrupt und verlogen die allermeisten Hersteller von Medikamenten sind … die gehen buchstäblich über Leichen. An der Gesundheit der Menschen ist denen rein gar nichts gelegen, denn mit denen ist kein Cent zu verdienen. Die allermeisten Ärzte sind denn auch die Handlanger dieses korrupten Systems und verdienen daran auch nicht schlecht.

Darüber können Sie auf diesem Webauftritt einiges erfahren, sehr wohl begründet, denn João Othon kennt das System aus eigener Erfahrung und Anschauung.

Halt!

wir möchten Sie nicht gerne gehen lassen, bevor Sie nicht die Gelegenheit genutzt haben, unser Gesundheits-News angefordert zu haben. Wir möchten Sie nämlich mit wertvollen Informationen für Ihre Gesundheit beglücken. Dazu benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse, und damit wir Sie auch respektvoll ansprechen können, nennen Sie uns doch bitte Ihren Vornamen. Danke!